Vieles neu macht der Mai

Nicht nur der Mai macht sprichwörtlich alles neu. Über den Winter haben einige Mitglieder nach bestandener Prüfung ihr erstes Rufzeichen bekommen.
Andere haben von Klasse E nach Klasse A aufgestockt und nun die „große“ Lizenz, die Betrieb mit maximaler Leistung auf allen für Funkamateure zugeteilten Bändern ermöglicht.

Olaf hat schon im November die Prüfung E abgelegt und jetzt das Rufzeichen DO7BX. Sabine hat ihr erstes Rufzeichen ebenfalls im November bekommen. Die Urkunde war noch nicht richtig trocken, da hat Sie bereits im März auf Klasse A erweitert und nun das Call DH4SK. Rainer hat die E-Lizenz im Februar abgegeben und gegen A getauscht. Das nächste neue Rufzeichen, das wir uns merken müssen ist DM1RP.

Im April haben schließlich Niklas (DO8JAB), Thoralf und Sven (DO7LSO) ihre erste Prüfung bei der Bundesnetzagentur abgelegt und Roman (DL7RH) hat erfolgreich nach Klasse A aufgestockt.

Wir wünschen allen YLs und OMs herzliche Glückwünsche zu den bestandenen Prüfungen und allzeit gut DX!

Jubiläumsfeier – 40 Jahre OV Rinteln

Heute haben wir unsere Gründung im Juni 1983 mit ca. 30 Mitgliedern und Freunden des OVs im Waldgasthaus Homberg gefeiert. Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Uli (DL8OBQ) und einem gemeinsamen Essen blickte Sebastian (DG1OAK) in seiner Rede auf die vergangenen 40 Jahre zurück:

Ein paar “Junge Wilde“ entschlossen sich bald nach ihrem Eintritt in den OV Bückeburg: „Jetzt machen wir unser Ding“ und suchten fortan Mitstreiter für die Gründung eines OV in Rinteln. Die Satzung erforderte dafür jedoch mindestens 20 Mitglieder. Nach einem Jahr fanden sich recht schnell insgesamt 17 Mitglieder. In den beiden Folgejahren gelang es jedoch nicht, weitere Interessierte zu werben. Der damalige Distriktsvorsitzende war allerdings von den Aktivitäten und dem Durchhaltevermögen der Rintelner so beeindruckt, dass er die Gründung von H57 trotz allem genehmigte.


„Jubiläumsfeier – 40 Jahre OV Rinteln“ weiterlesen

OV H57