Besuch Fliegerhorst Wunstorf

Den Mitgliedern der Notfunkgruppe Schaumburg und den DARC Ortsverbänden H35 und H57 erlaubte das Lufttransportgeschwader 62 heute einen kleinen Blick hinter die Kulissen. Treffpunkt war die JU52 Halle. Von hier aus ging es mit dem Bus über den Fliegerhorst. Der erste Programmpunkt war ein interessanter Vortrag über das LTG62 inklusive Videos über die A400M. Die durften wir dann auch noch live von außen und innen besichtigen. Nach der Verpflegung in der Truppenküche konnten wir noch einen Blick in die Station der Funksportgruppe des Fliegerhorsts werfen (DL0WUN).
Vielen Dank an Sascha – DL2GC und Henrik DL6OCH für die Organisation.

Worked All Germany 2017

Henrik – DL6OCH hat auch dieses Jahr wieder am Worked All Germany Contest teilgenommen. Funkamateure aus aller Welt versuchen hier, mit möglichst vielen deutschen Stationen Verbindungen aufzubauen und natürlich auch umgekehrt. In der Scheune von Dachdeckermeister Hartmut, bei im Mittel 11°C, wurde es auch wegen der Teilnahme in der QRP-Klasse (bis 5 Watt) und fehlender Abwärme von Endstufen, nicht wärmer.

Als Antennen dienten zwei G5RV in 20m und 14m. Am Ende standen über 500 Verbindungen im Log.

„Worked All Germany 2017“ weiterlesen

Unterstützung bei ASB-Großübung in der Region Hannover

Mitglieder aus dem OV H57 und der Notfunkgruppe Schaumburg haben die vom ASB Kreisverband Schaumburg / Hannover am 23.09.17 durchgeführte Großübung unterstützt.
Das Szenario der Übung: Randale, Bengalfeuer und Panik im Barsinghäuser Fußballstadion, gleichzeitig ein Brand in einem Gehrdener Seniorenheim. So steht es auf der Webseite des ASB Niedersachsen.
Teilgenommen haben:
Carsten – DL7CG
Hartmut – SWL
Henrik – DL6OCH
Ingo – DG2OAQ

Hier auch die Pressemitteilung von Andreas – DG4OAE:
„Unterstützung bei ASB-Großübung in der Region Hannover“ weiterlesen

Notfunkübung

Heute haben wir zusammen mit dem OV Steinhuder Meer eine von Henrik – DL6OCH geplante Notfunkübung durchgeführt.
Als DK0BOS hat Ingo – DG2OAQ die Leitung der Übung übernommen.
Ziel war die Abdeckung des Landkreises mit mobilen und feststehenden Stationen im 2m-Band um so eine möglichst flächendeckende Kommunikation zu ermöglichen.
„Notfunkübung“ weiterlesen

Neues Relais – DB0RI nimmt den Betrieb auf

Es ist soweit. Nach langer Planung konnten wir heute endlich das neue Relais auf 438,5625 MHz in Betrieb nehmen.
Bernhard – DK4AO, Björn – DG8OBN und Henrik – DL6OCH haben die Technik (natürlich bei leichtem Regen) installiert.
Als Antenne dient eine X30 und ein Arduino steuert den Nokia BD58 Transceiver, der Duplexer kommt aus dem Hause Huber und Suhner.

Museum Ship Weekend 2015

Henrik – DL6OCH hat als Mitglied der Marinefunker die Teilnahme am Museum Ship Weekend organisiert. Im Marinemuseum Wilhelmshaven wurde der Zerstörer Mölders bereits regelmäßig durch Mitglieder der MF-Runde aktiviert. Jetzt konnten wir erstmals Betrieb an Bord von U10 durchführen. Unterstützt wurden wir dabei ebenfalls durch Heiko und Matthias vom Verband Deutscher Ubootfahrer. Die erste Funkverbindung nach Außerdienststellung 1993 wurde zur HMS Belfast – natürlich in CW – hergestellt. Am Ende haben wir 366 Verbindungen herstellen können, sogar der ein oder andere „Pileup“ war zu arbeiten.

DF0RI Museumsschiffswochenende 2015
Henrik – DL6OCH bereitet die Erstverbindung zur HMS Belfast vor

„Museum Ship Weekend 2015“ weiterlesen

DARC VHF Contest 2015

Bei schönstem Sonnenschein haben wir am DARC VHF Contest teilgenommen. Zeitgleich lief ein ARRL Contest, so dass wir nach dem Ende des VHF Wettbewerbs noch die ein oder andere Station aus den USA arbeiten konnten. 119 Verbindungen im DARC VHF Contest, 51 QSOs im ARRL DX und schönes Wetter… was will man mehr?
Teilgenommen haben:
Armin – DB6OA
Bernhard – DK4AO
Bjoern – DG8OBN
Ron – DL6AM (H35)